Wie die Zeit vergeht!

Wir befinden uns nun schon im letzten Themenblock unseres #SOOC13!

Zeit ein Fazit zu ziehen…

Im Großen und Ganzen konnte ich bei unserem Experiment nur positive Eindrücke gewinnen. Es war sehr interessant einmal in die Welt der MOOCs eintauchen zu können! Ich finde diese eine spannende Sache und würde mir wünschen, dass sich diese im Unialltag durchsetzen oder zumindest vermehrt stattfinden. Damit möchte ich jedoch nicht sagen, dass der klassische Lernbetrieb im Hörsaal aufhören soll, da der zwischenmenschliche Umgang natürlich unersetzbar ist. Hierbei sieht man wieder das alles Vor- und Nachteile hat 🙂 !

Zudem wurde uns die Möglichkeit geboten in viele neue, sehr interessante Aspekte des Lernen 2.0 Einblick zu erhalten. Die bereit gestellten Quellen und die dazugehörigen Aufgaben, welche es uns einfacher machten den Input zu verarbeiten und vor allem aufzunehmen, waren super ausgesucht!

Ich kann dem Team des #SOOC13 da nur ein großes Lob aussprechen.

Ich fühle mich jetzt um einiges schlauer, wenn es um E-Learning, Konnektivismus, PLE´s, Datenschutz, Open Educational Resources, EduCamps oder Webinare geht. Für mich besonders hilfreich war das Thema “Werkzeuge für Persönliches Lern- und Wissensmanagement” im Themenblock II. Seitdem arbeite ich vermehrt mit einigen vorgestellten Tools.

Wenn ich nun nach gut zwei Monaten mein Verhalten im Netz reflektiere, dann hat sich da in Bezug auf die Social-Media-Plattformen nicht allzu viel verändert. Gut, es ist ein Twitter-Account hinzugekommen, aber um ehrlich zu sein, bleibe ich lieber nur auf Facebook vertreten. Da hat unser Themenblock III jedoch zum Nachdenken angeregt genauer über Posts, Likes und das Hochladen von Fotos nachzudenken.

Das wir uns einen Blog zulegen sollten, finde ich im Nachhinein eine super Sache!  So wurde ich endlich einmal gezwungen mich mit dieser Materie auseinanderzusetzen (es wurde ja auch mal Zeit) und habe Spaß daran gefunden. Den Entschluss das Bloggen beizubehalten habe ich bereits gefasst, auch wenn es sich um ein anderes Themengebiet handeln wird. Jetzt gilt es noch diesen Entschluss in die Tat umzusetzen!

Mein Pünktchen auf dem Socia-Media-Score kann ich nun, dank des #SOOC13 etwas weiter in Richtung Profi bewegen! Ich hoffe, dass unser Experiment kein Experiment bleibt und sich etabliert! Ich ziehe eine positive und dankbare Schlussbilanz!

Macht weiter so!

Eure AlexFor#SOOC13

Advertisements

2 Gedanken zu “Wie die Zeit vergeht!

  1. Pingback: Wie war es denn so? Der #SOOC13? | alexforsooc13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s