Lernumgebung?

Seit dem 13. Mai läuft nun das Projekt SOOC13!

Es gab bereits viel zu entdecken, lesen und anzuschauen! Heute Abend um 18:00 Uhr findet nun das Expertengespräch mit Martin Ebner von der TU Graz statt. Da es um Persönliche Lernumgebungen gehen wird, habe ich den Anlass genutzt, um mir einmal selbst Gedanken zu meiner ganz eigenen „learning-environment“ zu machen….eine grafische Darstellung darf hier natürlich nicht fehlen!

MY PLE

 

 

Bei der Bearbeitung fiel mir auf, dass ich mir das erste Mal wirklich Gedanken darüber machte, wie ich eigentlich lerne! Welche Faktoren mich bei einem Lernprozess beeinflussen und wie ich bereits vorhandenes Wissen nutze oder vielleicht sogar manchmal nicht nutze!

Meiner Meinung nach ein sehr interessanter Einstieg rund um das Thema Lern- und Wissensmanagement, daher bin ich auch gespannt auf heute Abend! Sicherlich wird der Beitrag von Herrn Ebner sehr aufschlussreich, schließlich spricht ein Experte 😉 !

Habt Spaß, man sieht sich heute Abend!

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Lernumgebung?

  1. Ich fand den Vortrag von Herrn Ebner sehr informativ. Die knapp 2 Stunden haben mir geholfen mich da etwas reinzufinden. Besonders gut fand ich, dass wir einen Gastzugang zu seinem System bekamen und somit sich jeder selbst ein Bild machen konnte.

  2. schöne PLE. Interpetiere ich es richtig, dass der „digitale Anteil“ deiner PLE wesentlich größer ist oder ist dies Layout-bedingt?

    • Ich würde sagen, dass der „digitale Anteil“ definitiv größer ist. Allerdings nicht in dem dargestellten Ausmaß, sondern In Prozenten ausgedrückt eher 60% digital vs. 40% andere!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s